DELF ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch als Fremdsprache und wird zum Studium an französischen Universitäten benötigt. Es bescheinigt Kompetenzniveaus (A1-C2) entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Das Sprachzertifikat ist unbegrenzt gültig und attestiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Audruck.

Seit dem Schuljahr 2018/19 haben FranzösischlehrerInnen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, sich als DELF-Prüfer ausbilden zu lassen. Zwei KollegInnen haben in dieser ersten Ausbildungsrunde die Prüfungslizenz erworben, sodass sie nun unsere SchülerInnen vorbereiten und prüfen können, ohne dass dabei auf das Institut Francais ausgewichen werden muss. Am KOSt werden flächendeckend alle ZehnklässlerInnen auf die B1-Prüfung vorbereitet. Sie nehmen alle an der schriftlichen Prüfung teil, die die Bereiche Hörverstehen, Leseverstehen und Schreibproduktion umfasst. Wer dann das Zertifikat erwerben möchte, muss noch durch die mündliche Prüfung, die auch bei uns am KOSt abgenommen wird und erhält bei Erfolg das DELF-Zertifikat der Stufe B1.

Für die SchülerInnen der Klassen 7-9 besteht die Möglichkeit, die Prüfung (A1-A2) extern am Institut français abzulegen. Kontakt: kouam@olga-stift.de