Die Florenz Reise begann am Samstag mit einer Stadtführung durch die Gassen von Florenz. Zusammen bekamen wir einen ersten Eindruck von der Stadt und ein paar ihrer Sehenswürdigkeiten wie Santa Croce, die Piazza della Signoria, das Bargello, Palazzo Vecchio und die Brücke Ponte Vecchio. Anschließend standen die Uffizien auf dem Plan. Mit wunderschönen Skulpturen und Gemälden von verschiedenen Künstlern und verschiedensten Epochen. Der krönende Abschluss des Tages war die Kirche San Miniato mit ihrem Atemberaubenden Blick von oben auf Florenz mit den Apenninen im Hintergrund.

Ähnliche Berichte

Informationsveranstaltungen des Königin-Olga-Stift Gymnasiums
Menschenrecht auf Wasser in El Salvador
Bericht aus Erlangen