Schuljahresende ist leider auch immer Abschiedszeit, und so verlassen das KOSt neben den Referendarinnen auch drei lieb gewordene KollegInnen:

Frau Sprave-Raulff sagt ganz leise „Servus“ und folgt ihrem Mann in den (Un-)Ruhestand.

Herr Scherer sagt auf dem Höhepunkt seiner Karriere („beliebtester Lehrer 2018“): „Läuft“, verkauft seinen Diesel-Audi und wechselt ins badische Ausland.

Herr Vincon packt seine 7 Sachen auf die „Schwalbe“, fährt ein paar Eulen nach Athen an die dortige deutsche Schule und löst nebenher Wolfgang Schäuble als Sparkommissar in Griechenland ab. Gerüchten zufolge wohnt er zunächst zur Untermiete bei Gianis Varoufakis, dem er (ganz Pädagoge!) zunächst den Stinkefinger abgewöhnen und dann einen Joint-Venture von griechischem Wein mit Trollinger anbieten will…

Spaß nicht beiseite: They always come back!

Danke für eure Zeit am KOSt und alles Gute!

M. Bünger

Ähnliche Berichte

Interview mit den Schulsanitätsdienst
Advent im Olga-Stift
SMV – Tage 2018-19